Schnittwunden

Schnittwunde schminken

Schnittwunden sind in wenigen einfachen Schritten geschminkt:

Benötigte Materialien:

* Wahlweise SGM-Wundwachs oder SGM-Wundkitt
* Modellierspatel
* Fleischpaste
* Fleischgel
* Fixierpuder
* Blut
* optional Latexmilch und ein Schwämmchen



Man entnimmt mit dem Spatel die gewünschte Menge Modelliermaterial und knetet es zwischen den Fingern weich.

Wenn es leicht formbar ist, dreht man es zu einer an beiden Enden spitz zulaufenden Wurst. Diese wird auf die gewünschte Stelle aufgelegt und angedrückt. Die Ränder mit dem Finger unter leichtem Druck glattsreichen, so dass kein sichtbarer Übergang zwischen Haut und Modelliermaterial mehr sichtbar ist.

Das Modelliermaterial mit Fixierpuder blocken, also leicht überpudern, dass es nicht mehr glänzt.

Nun mit dem Modellierspatel den Schnitt setzen. Wenn nötig, eine dünne Haut Latex mit dem Schwämmchen überstippeln und nochmals abpudern.

In den Schnitt vorsichtig die Fleischpaste einbringen und Fleischgel auftragen.

Blut auftragen und fertig.



Zuletzt gesehen:

Gesamtkatalog Kontakt Kundeninformation Impressum AGB Datenschutz Hilfe Versand

Copyright: RUD-SGM 2020

Dieses Online-Angebot richtet sich ausschließlich an Behörden und Gewerbetreibende. DIESE WEBSITE VERWENDET COOKIES. Die verwendeten Cookies speichern Ihren Warenkorb und dienen zur Optimierung der Website. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um mehr zum Thema Cookies auf www.rud-sgm.de zu erfahren, klicken Sie hier. Mehr erfahren